Dienstag, 31. März 2015

Indies-Tuesday mit Anne und Älono [Rot]

Hallo zusammen!

Heute gibts den zweiten Indies-Tuesday, zur Verstärkung haben Anne und ich uns noch die liebe Älono ins Boot geholt! Wir drei werden euch heute, wie schon angekündigt rote Indies zeigen. 
Und es wird ein irre langer Post!
Wenn ihr euch auch am Indies-Tuesday beteiligen möchtet, postet eure roten Indies in den nächsten beiden Wochen einfach auf Instagram unter dem Hashtag #indiestuesday! :)

Jes:

Auf diesen Post habe ich mich ganz besonders gefreut, da Rot eine meine Lieblingsfarben ist und ich kaum einen roten Lack kenne, der nicht gut aussieht.
Für heute ist die Wahl auf "Dorothy" von Picture Polish gefallen.
Inspiriert ist dieser Lack, wie der Name schon sagt, von Dorothy aus "Der Zauberer von Oz". Aber viel mehr nicht von der Romanfigur selbst, sondern von ihren roten Glitzerschuhen.
Aber seht selbst, wie gut die australischen Mädels diesen Lack hinbekommen haben:























Hach, ich liebe diesen Lack einfach! Der Auftrag in 2 Schichten war total unkompliziert, Dorothy trocknet allerdings minimal texturiert, deswegen gabs hier nochmal eine großzügige Schicht Topcoat.
























Dorothy beseitzt als roter bis pinker Jelly-Lack eine Vielzahl an kleinen, glitzernden Partikeln, die den Lack zum richtigen Hingucker machen. Ich bin desöfteren schon auf ihn angesprochen worden, weil er wirklich so einzigartig ist.


Kaufen könnt ihr Picture Polish Lacke über deren Homepage selbst (aber ich glaube der Versand und die Zollgebühren sind recht teuer), oder über die gewohnten europäischen Onlineshops wie zum Beispiel prettypolish, thenailistashop oder auch in Deutschland über makeupland.

Anne:

Hallo ihr Lieben,

und schon wieder sind zwei Wochen rum. Ich hätte fast vergessen, einen roten Lack rauszusuchen, weil ich dachte, es wäre noch eine Woche Zeit, haha. Ein Glück, dass Jes mich noch mal dran erinnert hat :p
Heute möchte ich euch „Tiger Lilly“ von Reverie Nail Lacquer  vorstellen. Neben ganz tollen Nagellacken bietet Michelle auch
ganz tolle Cuticle Balms an. Von denen besitze ich zwei und die riechen einfach hammermäßig - helfen tun sie natürlich auch :D
„Tiger Lilly“ ist ein ganz toller rot/orangener Nagellack mit goldenem Schimmer. Die Inspiration für den Nagellack kommt von der Tigerlilie - hat sie gut hinbekommen,oder?


Auf den Fotos seht ihr drei Schichten, da es mir nach der zweiten noch etwas zu sheer war.


Da es sich bei solchen Nagellacken ja anbietet, sie zu mattieren, habe ich meinen Satin
Matt von Essence ausgepackt und losgelegt. Das Ergebnis hat mich vollkommen
überzeugt. Mattiert kommt der goldene Schimmer noch viel stärker zur Geltung!




Falls ihr jetzt neugierig geworden seid, schaut doch mal auf der Facebook-Seite vorbei und tretet der Revelry with Reverie
Nail Lacquer-Gruppe bei, um upto-date zu sein :P
Ich freu mich auf eure roten Indie-Lacke und bis in zwei Wochen mit der Farbe blau/blurple :)
Allerliebst,
Anne

Älono:


Hallo ihr Lieben,

da ich als großer Indie-Liebhaber auch schon immer mal eine „Wir lackieren alle einen Indie"-Aktion starten wollte, habe ich mich Anne und Jes angeschlossen :)

Ausgesucht habe ich mir „Wild Magic“ von Femme Fatale Cosmetics. Ich habe ihn irgendwann mal bei einem Norwaynails-Sale ergattert und er musste tatsächlich eine Weile auf seinen Einsatz warten!

Femme Fatale Cosmetics kommt ursprünglich aus Australien und vertreibt einen eigenen Indie-Shop (falls ihr auf die Idee kommen solltet, dort zu bestellen: lasst es lieber, wenn ihr nicht zum Zoll und eine halbe Ewigkeit warten wollt :D) – ansonsten findet ihr die Marke in vielen gängigen Indie-Shops!



„Wild Magic“ ist ein jellyartiger Lack mit einer rot-pinken Base und einer Vielzahl verschiedengroßer Glitzerteilchen (hach, damit kriegt man mich leider immer) – ich habe (blöderweise) keine Base verwendet und deshalb drei Schichten gebraucht, bis ich mit der Deckkraft zufrieden war. 
Neben den „standardmäßigen“ hexagonalen und runden Teilchen findet man ab und an auch quadratische. Wirklich farbgetreu wollte meine Kamera den Lack allerdings leider nicht immer einfangen :(




Ich habe glücklicherweise jetzt erstmal für eine Woche zumindest keine Vorlesungen und kann mich ein kleines bisschen auch mal wieder um Nagellack kümmern! Ich wünsche euch frohe Ostern,


Eure Älono


Soviel heute von uns dreien, in 2 Wochen, am 14.04. werden wir uns der Farbe/den Farben blau/blurple zuwenden!
Bis dahin, machts gut!

Sonntag, 29. März 2015

El Corazón: Gemstones - Blue Quartz

Hallo ihr Lieben!

Heute erleben wir eine kleine Premiere zusammen: meinen ersten Lack von El Corazón.
Bestellt habe ich den Lack der russischen Marke mal wieder auf hypnoticpolish, zusammen mit den beiden Dance Legend Thermo Lacken, einen davon hatte ich euch ja schon hier gezeigt.

Den Lack den ich euch heute zeigen werde, ist Teil der Gemstones Collection, welche von Edelsteinen inspiriert wurde. Heute zeige ich euch daraus den Blue Quartz.



Blue Quartz ist wirklich ein hübscher Lack! Ein Blau, das deutlich in Richtung Teal geht, mit schönem Schimmer und zurückhaltendem Scattered-Holo.
Lackiert sind hier 2 einfache Schichten ohne Topcoat, ich finde dafür glänzt er allerdings auch schon allein sehr schön!
Der Auftrag war minimal streifig, aber ich finde, dass man dies eh nur in der Makro-Aufnahme sieht... auch Topcoat würde das natürlich nochmal vermindern. Mattiert kann ich mir ihn auch super vorstellen!























Die Kollektion verfügt über einige weitere Schätzchen, da kommt man schon ins Grübeln, ob man nicht noch weitere braucht. Bei einem Preis von 5,50€ für ganze 16ml kann man da natürlich auch nicht meckern.
























Soviel für heute von meiner Seite, ich hoffe, dass es euch etwas zeigen konnte, dass auch euch gefällt! Am Dienstag gehts weiter mit Dem Indies-Tuesday, mit der wunderbaren Anne!

Bis dahin und allerliebst, 
eure Jes.

Freitag, 27. März 2015

Glam Polish - Frost Flower aka große Liebe!

Hallo ihr da draußen!

Lange habe ich an den Fotos für diesen Post gebastelt, damit sie dem wunderbaren Lack, den ich euch heute zeigen will, auch gerecht werden.
Erst war das Licht schlecht, dann waren meine Handposen und ich uns uneins, letztendlich ist es aber doch noch was geworden. Und darüber freue ich mich sehr, weil ich wirklich mega bombastisch fantastisch verliebt bin. Mega bombastisch fantastisch... aha, wie kommt man auf sowas?!
Egal, hier ist das schmucke Ding: Frost Flower von Glam Polish.



























Gekauft habe ich dieses Schätzchen via polishinail, einem rumänischen Shop mit sehr moderaten Versandkosten (ich glaube bei einem Lack sind es gerade mal 2,99€) und fixem Versand als Einschreiben.

Ich weiß gar nicht recht, wie ich ihn beschreiben soll... ein peachiges Rosé, ein rosiges Peach? Apricot? Auf jeden Fall passt er ganz gut zu meinem Hautton und ist, obwohl er aus der Mid-Winters Dream Collection stammt, ein perfekter Frühlingslack mit dezentem Holoschimmer. (Aus der Mid-Winters Dream Collection habe ich euch auch schon "In a Flurry" gezeigt, und zwar hier.)
























Wie immer bei Glam Polish war ich mit dem Auftrag und der Deckkraft sehr zufrieden, hier sind 2 Schichten und Topcoat lackiert. 
Meine Glam Polish Sammlung wächst und wächst und wächst...

Ich hoffe euch gefällt dieser Lack genauso gut wie mir und/oder ich konnte euch dazu verleiten, euch auch ein paar Glam Polishs zuzulegen. ;)

Bis auf bald und allerliebst, 
eure Jes.